VinoKino: Weinprobe für Anfänger

VinoKino: Das sind das BODA-WEINHAUS gemeinsam mit dem Rex Filmtheater. Wir gestalten für euch einen kompletten Abend, in dem ihr von einem Sinneserlebnis ins nächste geworfen werdet. Wir zeigen echte "Wohlfühl-Filme", immer mit einem Schwerpunkt rund um Wein oder Genuss, die ihr als echte Cineasten bestimmt schon mal gesehen, vielleicht auch wieder vergessen - oder aber immer noch in guter Erinnerung habt.

 

Aber was macht diesen VinoKino Abend so anders? Erst einmal empfangen wir euch mit einem wundervollen Glas von unserem nicht besten, aber zumindest zweitbesten Wein, begleitet durch hausgemachte Snacks und Leckereien, die das Warten auf den Film wie im Fluge vergehen lassen. Fast immer haben wir einen Winzer dabei, der an dieser Stelle etwas über seine Arbeit in Weinberg und Keller erzählen wird. Dann geht es rein ins Filmvergnügen und so nach einem halben Stündchen passiert etwas, was ihr sonst aus keinem eurer Kinoerlebnisse kennt: Wir unterbrechen, machen ein Päuschen und VinoKino mal so richtig ernst. Wir erzählen noch mehr zu den Weinen, zu der Arbeit im Weinberg und warum ihr jetzt noch einmal unbedingt an den Verkostungstisch gehen sollt, um den zweiten Wein und weitere unserer hausgemachten Snacks zu probieren. Ein bisschen Performance wird auch dabei sein, aber dann geht es endlich gut gestärkt in die zweite Hälfte des VinoKino Erlebnisses. Und wer gut mitgelesen hat, der weiß genau, dass der beste Wein noch gar nicht die Runde gemacht. Genau, denn den gibt es erst nach dem Nachspann und dann werden die Gläser noch einmal gut gefüllt....Manchmal, nicht immer nutzen wir die jetzt schönste Atmosphäre im Kino, um euch noch mehr oder anderes an Kunst & Kultur an dieser Stelle zu bieten. Lasst euch überraschen, aber lasst es vor allen Dingen zu, dass an diesem Abend der Genuss in vielen Facetten euch verzaubern wird.

 

Für alle mit Fernweh Feeling zeigt Winzer Simon Müller Oswald seine PURA-VIDA-Weine.

 

Zum Film:

 

Jacques (Bernard Campan), ein mürrischer Mitfünfziger und schon viel zu lange Single, betreibt einen kleinen Weinladen und pflegt zu seinen Weinen eine innigere Beziehung als zu Menschen. Die charmante Hortense (Isabelle Carré) hat zwar ein großes Herz, aber niemandem mit dem sie es teilen kann außer ihrer Katze und ihrer verbitterten Mutter. Durch Zufall landet Hortense eines Tages in Jacques´ Weinladen: zwei Welten - die unterschiedlicher nicht sein könnten - prallen aufeinander und doch merken beide, dass da was ist, am jeweils anderen, dass sie nicht loslässt. Zunächst scheint das Glück auf ihrer Seite, doch dann nehmen Missverständnisse ihren Lauf und als beide dann noch von ihrer Vergangenheit, unerfüllten Träumen und großen Hoffnungen eingeholt werden, ist Chaos vorprogrammiert... (Quelle: Verleih)

 

Komödie, Liebesfilm // Frankreich 2021 // Regie: Ivan Calbérac

 

Darsteller: Isabelle Carré, Bernard Campan, Eric Viellard

Mehr anzeigen
Ab 12 Jahren  |  93 Minuten

Spielzeiten, Tickets & Reservierung